15.01.2019

VIB entwickelt vollvermietetes Doppelstockprojekt in der Region Ingolstadt mit einer vermietbaren Fläche von rund 115.000 Quadratmetern

Die VIB Vermögen AG, eine auf Entwicklung, Erwerb und Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, entwickelt auf dem Grundstück im Interpark bei Ingolstadt die aktuell flächenmäßig größte Logistikanlage für ihr Portfolio.

Nach dem bereits im September 2018 gemeldeten Projektstart mit Vermietung des ersten Bauabschnitts konnte nun auch für den zweiten Bauabschnitt ein langfristig orientierter Mieter gewonnen werden. Die übergangslose Verzahnung beider Bauabschnitte trägt zur Planungs- und Kostenoptimierung bei.

Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro wird nach der Fertigstellung über eine Gesamtnutzfläche von rund 115.000 Quadratmetern verfügen. Bei dem zweiten Bauabschnitt handelt es sich um eine doppelstöckige Logistikhalle mit einer vermietbaren Fläche von rund 87.000 Quadratmetern, die im Großraum Ingolstadt ein Leuchtturmprojekt darstellt. Mieter sind zwei führende Automobilhersteller in Deutschland, die beide Mietverträge mit Laufzeiten von zehn Jahren unterzeichnet haben. Die VIB Vermögen AG erwartet die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts bis Ende 2019, das gesamte Projekt soll bis Ende nächsten Jahres fertig werden.

"In enger und zukunftsweisender Zusammenarbeit mit den beiden Mietern haben wir eine optimale Flächennutzung durch eine innovative Doppelstocklösung realisieren können. Wir freuen uns, dass wir mit diesem Konzept unsere Expertise für die Entwicklung hochmoderner Multifunktions- und Logistik-Immobilien um einen weiteren wichtigen Baustein erweitern können", erläutert Martin Pfandzelter, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG.

Petra Riechert

Tel.: +49 8431 9077-952
petra.riechert@vib-ag.de