06.11.2019

VIB Vermögen setzt profitablen Wachstumskurs in 2019 erfolgreich fort

  • Umsatz legt in den ersten neun Monaten um 5,1 Prozent auf 67,6 Millionen Euro zu
  • Bereinigtes EBT steigt deutlich um 10,4 Prozent auf 41,9 Millionen Euro
  • Prognose für das Gesamtjahr 2019 wird erneut bestätigt

Die VIB Vermögen AG, eine auf Entwicklung, Erwerb und Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, bleibt auch im dritten Quartal auf Wachstumskurs.

Innerhalb der ersten neun Monate des Jahres 2019 stiegen die Umsatzerlöse auf 67,6 Millionen Euro an – ein Plus von 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das um Bewertungseffekte und Sondereinflüsse bereinigte EBT verbesserte sich um 10,4 Prozent und erreichte 41,9 Millionen Euro nach 38,0 Millionen Euro im Vergleichszeitraum 2018. Das Konzernergebnis entsprach mit 38,1 Millionen Euro in etwa dem Vorjahresniveau.

Immobilientransaktionen generieren weiteres Wachstum

Sowohl durch Direkterwerbe als auch durch Projektentwicklungen und Nachverdichtungen auf eigenen Grundstücken wächst das Portfolio der VIB Vermögen weiter. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres wurden insgesamt Objekte mit einem Investitionsvolumen von insgesamt 48,2 Millionen Euro ins Immobilienportfolio übernommen. Darüberhinaus werden die laufenden Projekte durch planmäßige Investitionen weiter vorangetrieben. Alle Projektentwicklungen verlaufen im Kosten- und Zeitplan und werden termingerecht an die Mieter übergeben. Weitere Details zu den einzelnen Transaktionen enthält die Zwischenmitteilung, die heute veröffentlicht wurde.

Deutliche Verbesserung der operativen Kennzahlen

Das Portfolio erwirtschaftete im Berichtszeitraum einen operativen Mittelzufluss aus der Vermietung (Funds from Operations) in Höhe von 36,4 Millionen Euro – ein Plus um 10,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dementsprechend erhöhte sich der FFO je Aktie um 12 Cent auf 1,32 Euro. Der verwässerte und unverwässerte NAV (Net Asset Value gemäß Definition der European Public Real Estate Association; EPRA) stieg im Berichtszeitraum auf 582,6 Millionen Euro (31.12. 2018: 560,0 Millionen Euro). Der NAV je Aktie legte demzufolge von 20,30 Euro auf 21,12 Euro zu.

Zur Umsetzung der nachhaltigen Wachstumsstrategie steht der VIB Vermögen aktuell eine Pipeline mit Grundstücken in sehr guten Lagen und einer potententiellen vermietbaren Fläche von rund 115.000 Quadratmetern für Eigenentwicklungen zur Verfügung. Daneben prüft das Management-Team laufend weitere Akquisitionsmöglichkeiten.

Auf Basis der bisherigen Ergebnisse sowie den gesamtwirtschaftlichen und branchenspezifischen Rahmenbedingungen bestätigt der Vorstand die im Geschäftsbericht 2018 abgegebene Prognose für das Gesamtjahr 2019.

Die vollständige Zwischenmitteilung zum dritten Quartal 2019 ist abrufbar unter www.vib-ag.de

Petra Riechert

Tel.: +49 8431 9077-952
petra.riechert@vib-ag.de