VIB erwirbt Logistikimmobilie in Bottrop im Rahmen des Joint Venture mit WDP

Pressemitteilung

Das Joint Venture aus WDP und VIB hat eine Bestandsimmobilie mit mehreren Mieteinheiten in Bottrop (Nordrhein-Westfalen, Deutschland) erworben, die langfristig vermietet ist. Diese Immobilie ist die zweite Transaktion des Joint Ventures nach dem letztjährigen Kauf eines ca. 40.000 m² großen Entwicklungsgrundstücks in Gelsenkirchen (Deutschland).

Erwerb eines Logistikobjekts in Bottrop

WVI, das Joint Venture von WDP und VIB[1], das im letzten Jahr zur regionalen Expansion beider Unternehmen in den deutschen Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Bremen und Hamburg gegründet wurde, hat eine bestehende Immobilie im nordrhein-westfälischen Bottrop erworben.  Das Objekt, das über mehrere Mieteinheiten mit einer Nutzfläche von insgesamt ca. 13.000 m² verfügt, ist langfristig vermietet. Die gut drittverwendungsfähige Immobilie liegt sehr zentral im Ruhrgebiet zwischen Duisburg und Gelsenkirchen in einem etablierten Gewerbegebiet mit hervorragender Autobahnanbindung.

Grundstück in Gelsenkirchen baureif

Gleichzeitig mit der Rechtswirksamkeit des letztjährigen Joint Ventures[2] erwarben WDP und VIB ein ca. 80.000 m² großes Grundstück zur künftigen Entwicklung einer Logistikeinrichtung in Gelsenkirchen. Die Fläche liegt in einem Industriegebiet und bietet Platz für  zwei neue Logistikhallen mit einer Fläche von jeweils 20.000 m². Die Bodensanierung des Brownfields wird noch im Oktober 2020 vom Verkäufer des Grundstücks abgeschlossen sein. Die Baugenehmigung wurde bereits erteilt. Die Vermarktung dieser sanierten Industriefläche befindet sich in vollem Gange. Weitere Informationen zur künftigen Entwicklung sind hier erhältlich.

Gelsenkirchen befindet sich im Herzen des deutschen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Mit der direkten Anbindung an zahlreiche Bundesautobahnen und mehrere Flughäfen in der Nähe verfügt die Region Gelsenkirchen über eine herausragende Infrastruktur von überregionaler und europäischer Bedeutung und ist damit ein verkehrsgünstiger Standort mitten im Ruhrgebiet. Der Stadthafen Gelsenkirchen besitzt eine trimodale Anbindung (Bahn, Straße, Wasserwege) und ist der umschlagstärkste Hafen am Rhein-Herne-Kanal.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Joint Venture nun den ersten Erwerb eines Bestandsgebäudes verwirklichen können und damit bereits in unserem ersten Geschäftsjahr unmittelbar Mieteinnahmen generieren. Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen ist schon seit vielen Jahren ein führender Logistikstandort und die Immobilie in Bottrop passt perfekt zu unserem Investitionsschwerpunkt.“
Martin Pfandzelter - CEO, VIB Vermögen

„Neben einem strategischen Entwicklungsstandort in Gelsenkirchen kann unser Joint Venture nun sein Portfolio um eine Logistikimmobilie – vollständig vermietet -  erweitern, was unser ehrgeiziges Ziel einer geografischen Erweiterung sowie einer flächendeckenderen Dienstleistung für unsere Kunden unterstreicht.“
Joost Uwents - CEO, WDP

 


[1] Das Joint Venture basiert auf einer 50/50 Partnerschaft

[2] Siehe Pressemitteilung vom 19. Dezember 2019.