VIB stellt Flächen für neues Impfzentrum in Ingolstadt zur Verfügung

Pressemitteilung

Die VIB Vermögen AG, eine auf Entwicklung, Erwerb und Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, vermietet 2.200 Quadratmeter in ihrem Objekt DonauCityCenter (DCC) in Ingolstadt an die Stadt für die Einrichtung eines Impfzentrums.

Aufgrund seiner sehr verkehrsgünstigen Lage im Herzen Ingolstadts, der ausreichend vorhandenen Parkplätze und einer guten Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, hat die Stadt Ingolstadt bei unserem Unternehmen angefragt, ob eine Nutzung des Objekts als Impfzentrum möglich ist. Der ebenerdige Zugang erleichtert zudem diese Nutzung. Nach einer sorgfältigen Prüfung des Standorts und der Flächen wurde letzte Woche der Mietvertrag unterzeichnet. Ursprünglich waren die Flächen zur Überplanung im Zuge eines Redevelopments vorgesehen, deshalb können sie für den befristeten Mietvertrag kurzfristig zur Verfügung gestellt werden, ohne dass der laufende Planungs- und Genehmigungsprozess unterbrochen werden muss.

„Es ist eine glückliche Fügung, dass die Flächen im DCC frei geworden sind und so schnell ein zweites Impfzentrum möglich wurde. Die Zusammenarbeit mit der VIB gestaltete sich reibungslos und unbürokratisch“, freut sich Dr. Christian Scharpf, der Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Stadt Ingolstadt bei der Bewältigung der aktuellen Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie durch die Vermietung der geeigneten Immobilie unterstützen können“, sagt Martin Pfandzelter, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG.