VIB stellt größte Eigenentwicklung der Unternehmensgeschichte mit 115.000 Quadratmetern Nutzfläche im Interpark bei Ingolstadt planmäßig fertig

Pressemitteilung

Die VIB Vermögen AG, eine auf Entwicklung, Erwerb und Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, hat im November 2020 planmäßig ihre bisher größte eigenentwickelte Logistikimmobilie im Interpark bei Kösching/Ingolstadt fertiggestellt und an den zweiten Mieter VW übergeben.

Das gesamte Objekt umfasst auf einer Grundstücksfläche von rund 113.000 Quadratmetern eine Gebäudenutzfläche von rund 115.000 Quadratmetern, die langfristig an Audi und VW vermietet sind. Das Besondere an dieser Projektentwicklung ist, dass erstmalig auf einem Teil des Grundstücks ein doppelstöckiges Gebäude errichtet wurde. Damit unterstreicht die Gesellschaft ihre Nachhaltigkeitsstrategie auch im Bereich Bauen. Die modernen Hallen liegen im Interpark, einem der bedeutendsten Gewerbeparks Süddeutschlands in unmittelbarer Nähe zu Ingolstadt und im Einzugsgebiet der Metropolregionen München und Nürnberg.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns auch unter den derzeitig nicht ganz einfachen Bedingungen gelungen ist, unsere größte Eigenentwicklung unter Einhaltung des Zeit- und Kostenplans fertigzustellen und termingerecht an den Mieter zu übergeben,“ sagt Martin Pfandzelter, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG.

„Der Abstimmungsprozess mit der VIB Vermögen AG verlief reibungslos und unkompliziert, was für uns als großem Konzern sehr wichtig ist. Wir setzen auf verlässliche Partner und freuen uns, in der VIB einen zuverlässigen Entwickler und Vermieter gefunden zu haben“, betont Volker Rügheimer, Leiter Group Supply Chain Development der Volkswagen AG.