VIB Vermögen AG baut Immobilienportfolio weiter aus

Pressemitteilung

  • Gesamtinvestitionsvolumen von rund 32,6 Mio. €
  • Annualisierte Nettomieterlöse nach Fertigstellung insgesamt 2,6 Mio. €
  • Durchschnittliche Mietrendite aller Objekte von 8,0%

Neuburg/Donau, 2. August 2011 – Die VIB Vermögen AG, eine auf Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, investiert nach der erfolgreich abgeschlossenen Kapitalerhöhung in weitere, renditestarke Objekte mit einem Gesamtvolumen von zunächst 32,6 Mio. €.

 So entwickelt das Unternehmen in Ingolstadt ein Produktions- und Logistikzentrum mit einem Investitionsvolumen von rund 24 Mio. € und einer Gesamtmietfläche von ca. 22.300 m². Für die Realisierung des Projekts wurde eine Gesellschaft gegründet, an der die VIB Vermögen AG einen 75%igen Mehrheitsanteil hält und eine Tochtergesellschaft der Stadt Ingolstadt mit 25% beteiligt ist.

 Des Weiteren wurde zwischenzeitlich ein selbstentwickeltes Logistikobjekt in Ingolstadt-Großmehring mit Gestehungskosten von 2,6 Mio. € an den Mieter übergeben. Für zwei weitere Objekte, die derzeit für ein Investitionsvolumen von rund 6,0 Mio. € gebaut werden, wurden die Mietverträge bereits unterzeichnet. Bei einem Objekt handelt es sich um den Bau eines Logistikobjekts auf einem bestehenden Grundstück in Baunatal bei Kassel. Bei der zweiten Immobilie handelt es sich um die Erstellung einer Logistikanlage in Neuburg/Donau.

Die gesamten Nettomieterlöse, die nach Fertigstellung der Immobilien erzielt werden, betragen ca. 2,6 Mio. €. Die Mietverträge sind größtenteils langfristig strukturiert und führen zu einer durchschnittlichen Mietrendite von 8,0%. Die neu hinzukommende Mietfläche wird ca. 36.000 m² betragen und damit die Gesamtfläche des Immobilienportfolios auf nahezu 691.000 m² erweitern.

Peter Schropp, für den Immobilien-Bereich zuständiger Vorstand der Gesellschaft, sieht die Einnahmenbasis des VIB-Konzerns nachhaltig gestärkt: „Mit den Transaktionen können wir unserem Versprechen gerecht werden, bereits zeitnah die Emissionserlöse aus der Kapitalerhöhung zu reinvestieren. Auch künftig wollen wir unser Immobilienportfolio durch selektive und zielgerichtete Akquisitionen nachhaltig stärken.“ Ludwig Schlosser, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG, fügt hinzu: „Über die jetzt konkret vertraglich abgewickelten Investitionen hinaus befinden wir uns derzeit in sehr konkreten Verhandlungen für weitere Investments über mindestens 25 Mio. €.“