VIB Vermögen AG erwirbt rund 63.000 m² großes Grundstück für Entwicklungspipeline und erhält Baurecht für Grundstück in Erding

Pressemitteilung

Die VIB Vermögen AG, eine auf Entwicklung, Erwerb und Bestandshaltung von Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft, erweitert durch den Erwerb eines Grundstücks in Meitingen in der Metropolregion Augsburg ihre Entwicklungspipeline. Für das Grundstück in Erding wurde nun das Baurecht erteilt.

Das Grundstück in Meitingen mit einer Größe von rund 63.000 m² liegt unter infrastrukturellen Gesichtspunkten strategisch günstig und ist daher für die Ansiedlung diverser Branchen attraktiv. Es verfügt über einen Bebauungsplan, der unter anderem eine 24/7-Nutzung vorsieht. Die geplante Bebauung des Grundstücks erlaubt eine sehr flexible Gestaltung, bei der eine vermietbare Fläche von insgesamt rund 25.300 m² vorgesehen ist.

Für das Grundstück in Erding mit einer Gesamtgröße von rund 215.000 m² hat VIB Vermögen AG mit Satzungsbeschluss der Stadt Erding nun das Baurecht erhalten. Auf dem Grundstück wird eine vermietbare Fläche von rund 86.000 m² entstehen, die passend für unterschiedliche Nutzungsarten sein wird, wobei der Schwerpunkt der gewerblichen Nutzung im Bereich Light Industrie liegt.

„In Zeiten immer knapper werdender Flächen freuen wir uns sehr, dass wir zum einen unsere Pipeline ausbauen können und zum anderen für den Großraum München nun ein attraktives Angebot zur Errichtung moderner, nachhaltiger Gewerbeflächen in substantieller Größe machen können“, erläutert Marin Pfandzelter, Vorstandsvorsitzender der VIB Vermögen AG. „Eine wichtige Komponente in beiden Projekten war die enge und konstruktive Zusammenarbeit mit den kommunalen Vertretern, die letztlich für den Erfolg ausschlaggebend war.“