ÖKONOMISCHER ERFOLG IM EINKLANG MIT ÖKOLOGISCHER UND SOZIALER VERANTWORTUNG.

Strategie

Die VIB Vermögen AG setzt seit über 25 Jahren auf eine langfristige und nachhaltige Wachstumsstrategie. Dabei ist uns besonders wichtig, dass unsere wirtschaftlichen Ziele in Einklang mit ökologischer und sozialer Verantwortung stehen. Diese nehmen wir sehr ernst. Und der Erfolg gibt uns Recht – die VIB hat sich seit der Unternehmensgründung zu einem der erfolgreichsten Entwickler und Bestandshalter von Immobilien in den Bereichen Logistik/Light Industry und Einzelhandel in Deutschland entwickelt.

ViB-Nachhaltigkeitsstrategie

LANGFRISTIGE PROFITABLE UNTERNEHMENSENTWICKLUNG
IN EINKLANG MIT ÖKOLOGISCHER UND SOZIALER VERANTWORTUNG

Ökonomie
 

ÖKONOMISCHE FAKTOREN ALS GRUNDLAGE ERFOLGREICHER UNTERNEHMENSENTWICKLUNG
 

  • Umsatz- und Ergebnissteigerung
  • Positive Entwicklung Aktienkurs und Dividende
  • Develop-or-Buy-and-Hold Strategie
  • lnhouse-portfolio-Verwaltung
  • bedarfsgerechte Immobilienfinanzierung

Ökologie
 

SCHUTZ DER UMWELT UND NACHHALTIGER UMGANG MIT RESSOURCEN
 

  • Nachhaltige Bauweise (Zertifizierung)
  • Reduzierung Energieverbrauch durch Optimierung im Bestand
  • Reduzierung Flächenverbrauch durch Redevelopments
  • Ausbau Photovoltaik-Kapazitäten

Governance & Soziales
 

GUTE UNTERNEHMENSFÜHRUNG DURCH ACHTUNG VON GESETZEN UND WERTEN
 

  • Compliance-konformes Verhalten
  • Fairer Wettbewerb und Korruptionsprävention
  • Achtung von Vielfalt, Chancengleichheit und Toleranz
  • Transparente Unternehmenskommunikation & Datenschutz

Berichterstattung

Um die Transparenz gegenüber unseren Stakeholdern zu verbessern, berichtet die VIB Vermögen AG seit Jahren ausführlich über das Thema Nachhaltigkeit.

In unserem Nachhaltigkeitsbericht erläutern wir u.a. unsere Nachhaltigkeitsstrategie, die Wechselwirkung der VIB mit ihren Stakeholdern oder aber wir berichten wir über Fortschritte aktueller ESG-Projekte. Nachhaltiges Bauen in der Logistik oder die Photovoltaik-Strategie der VIB werden dabei ebenso vorgestellt, wie z.B. das Thema Arbeitsschutz auf unseren Baustellen oder Diversity und Altersvorsorge unserer Mitarbeiter.

Um auch den wachsenden Anforderungen in Bezug auf Datentransparenz gerecht zu werden, veröffentlichen wir auch einen Nachhaltigkeitsbericht, der den strengen Kriterien der European Public Real Estate Association (EPRA) entspricht. Die EPRA, eine Organisation mit Sitz in Brüssel vertritt die Interessen europäischer börsennotierter Immobiliengesellschaften und unterstützt zugleich deren Marktpräsenz. Besonders stolz sind wir, dass die VIB auch in diesem Jahr wieder die Auszeichnung für den höchsten Transparenzstandard in der Kategorie „Gold“ erreichen konnte.

ESG-Rating (Environment – Social – Governance)

ESG-Ratings gewinnen als Entscheidungskriterium für Investoren um in bestimmte Anlageklassen, wie z.B. Immobilien, zu investieren zunehmend an Bedeutung. Auch die VIB Vermögen AG möchte in diesem Bereich für noch mehr Transparenz sorgen. Unser Unternehmen wird deshalb in Puncto Nachhaltigkeit von der EPRA (European Public Real Estate Association) sowie von GRESB (Global Real Estate Benchmark) bewertet und konnte dabei in den letzten Jahren gute Fortschritte erzielen.

Für die kommenden Jahre haben wir uns das Ziel gesetzt, die Anzahl bzw. Bandbreite der ESG-Ratings für die VIB kontinuierlich auszubauen. Denn aus unserer Sicht ist Transparenz in der Berichterstattung unerlässlich und sorgt für gegenseitiges Vertrauen von Kapitalmarkt und dem Unternehmen.

ESG-Ratings VIB:

 
 

Kategorien "A" - "E"

Kategorien Gold / Silber /
Bronze / No Award
2021"B" ↑ "GOLD" →
2020"D" → "GOLD" ↑
2019"D"NO AWARD
 GRESB ist ein führendes, von Investoren initiiertes Bewertungssystem, um die Nachhaltigkeits-Performance von Immobilienunternehmen und -fonds darzustellenDie EPRA bewertet die Nachhaltigkeitstransparenz börsenorientierter Immobilienunternehmen anhand der EPRA Best Practise Sustainability Recommendations (sBPR)

Nachhaltigkeit unserer Immobilien

Den Großteil der Immobilien des VIB Portfolios machen Objekte aus dem Bereich Logistik / Light Industry aus. Dass bei solchen Spezialimmobilien auch Maßnahmen in puncto Nachhaltigkeit umgesetzt werden können, zeigt das folgende Beispiel einer interaktiven Logistikimmobilie.

Regenwasserversickerung
Andockstationen mit flexibler Torabdichtung
Effiziente Dämmsysteme
PV-Anlage
Lichtkuppeln
Ausgleichsflächen
Bodenplatte
E-Ladestationen
LED-Beleuchtung innen und außen
Effiziente Heizsysteme
Seit-Entladung an Rampe
Entladung ebenerdig
Pflanzung heimischer Hecken und Baumarten
Bienenhotel
Blühstreifen
Sandarium
Eidechsenburg
Multi-User-Fähigkeit
Regenwasserversickerung

Das anfallende Regenwasser versickert auf dem Grundstück und wird dem natürlichen Wasserkreislauf vor Ort wieder zugeführt. Diese Maßnahme fördert eine Grundwasserneubildung und trägt zur Entschärfung von lokalen Hochwassersituationen bei.

Andockstationen mit flexibler Torabdichtung

Die Schürzen um die Tore zur Heckentladung reduzieren den Wärmeverlust bei Be- und Entladevorgängen erheblich.

Effiziente Dämmsysteme

Die Außenwände und das Dach werden nach jeweils aktueller Energieeinsparverordnung wärmeisoliert. Dadurch wird der Wärmeverlust reduziert und es werden verschiedene Nutzungsmöglichkeiten der Hallenfläche ermöglicht.

PV-Anlage

Mittels einer regenerativen Energieerzeugung auf der Dachfläche wird Strom ins Netz eingespeist, der auch zum Eigenverbrauch in der Immobilie genutzt werden kann.

Lichtkuppeln

Einfallendes Tageslicht schafft in der Halle angenehme Arbeitsbedingungen und bietet den Vorteil der Stromkostenersparnis, da die Hallenbeleuchtung entsprechend reduziert werden kann. Optional können die Lichtkuppeln auch zur täglichen Lüftung genutzt werden.

Ausgleichsflächen

Bereiche des Baugrundstücks werden bei Eignung als ökologische Ausgleichsflächen angelegt. Dadurch kann die Beeinträchtigung von Natur und Landschaft bestenfalls direkt vor Ort ausgeglichen werden.

Bodenplatte

Die Bodenplatte wird mit erhöhten Ebenheitsanforderungen als auch mit wenig Fugen erstellt. Durch eine ausreichende Traglast besteht sowohl die Nutzungsmöglichkeit für Blocklagerung als auch die Lagerung in Palettenregalen.

E-Ladestationen

Es werden an den Parkplätzen entlang der Halle Lademöglichkeiten für Fahrzeuge mit Elektroantrieb errichtet. Die E-Mobilität ist bereits eingeplant.

LED-Beleuchtung innen und außen

Die Hallen-Beleuchtung wird mittels energiesparenden LED-Leuchten umgesetzt. Diese könnte optional auch mit Präsenzmelder gesteuert werden. Somit wird die Beleuchtung nur genutzt, wenn diese benötigt wird.

Effiziente Heizsysteme

Die jeweiligen Heizsysteme werden objektbezogen nach wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten geplant. Neben mechanischen Systemen wie Wärmerückgewinnung oder Wärmepumpensystemen nutzen wir z.B. Fernwärme ebenso wie Geothermie oder Brunnenkühlung.

Seit-Entladung an Rampe

Entladeform mit 1,20m Ladekante bei der Ware von der Längsseite des Transportmittels aus auf Hallenniveau entladen wird.

Entladung ebenerdig

Entladung von Fahrzeugen ohne Ladekante mittels Gabelstapler und direkter ebenerdiger Anbindung in die Halle mittels Schnelllauftor.

Pflanzung heimischer Hecken und Baumarten

Heimische Hecken und Baumarten bieten das ganze Jahr über einen schönen Anblick. Sie wechseln zwischen Blüte, Früchten und Laubfärbung. Außerdem haben sie für die heimische Tierwelt eine große Bedeutung. Sie stellen beispielsweise Futter für Insekten und Vögel zur Verfügung und bieten Nistplätze für Vögel. Heimische Hecken und Baumarten sind widerstandsfähiger und anspruchsloser.

Bienenhotel

Bienenhotels dienen Bienen und anderen Insekten als Nistplätze. Sie werden auch als Überwinterungsplätze genutzt.

Blühstreifen

Abwechslungsreiche Blühflächen stellen eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten dar. Zusätzlich zum nützlichen Aspekt werten sie das Objekt auch optisch auf.

Sandarium

Viele Wildbienenarten nisten in Löchern im Boden. Um ihnen Flächen anzubieten, eignet sich unter anderem auch ein sogenanntes Sandarium. Das ist eine Fläche aus lockerem, sandigem Boden, in dem die Bienen ihre Eier ablegen. Das Sandarium kann entweder eine flache Fläche oder auch ein Hügel sein.

Eidechsenburg

Mit einer Eidechsenburg kann man in der Umgebung lebende Reptilien und Amphibien anlocken. Die Eidechsenburg dient als Wohnraum, als Sonnenplatz und bietet Raum für die Eiablage. Außerdem können die Tiere in der Burg überwintern.

Multi-User-Fähigkeit
  • Lichte Hallenhöhe 10,50m
  • Stützenraster ca. 12 m x 24 m
  • Je 1000m² Hallenfläche eine Entlademöglichkeit
  • 2-seitige Andienung
  • Unterteilbarkeit für mehrere Mieter
  • Bodenebenheit
  • Bodenplatte mit wenig Fugen
  • Sprinkler FM global
  • Freie Grundrissgestaltung der Büroflächen im Mezzanine
  • Sozialräume und Teeküchen im Mezzanine

Photovoltaik

Seit einigen Jahren verfolgt die VIB im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie das Ziel, die Photovoltaik-Kapazitäten deutlich auszubauen. Dazu eignen sich insbesondere Neubauprojekte, da hier bereits in der Planungsphase wichtige Faktoren wie die Traglast der Dächer, Verkabelung oder die Leistungsfähigkeit der Stromtransformatoren berücksichtigt werden kann. Photovoltaik wird aber nicht nur im Neubaubereich eine Rolle spielen. So prüfen wir auch wo es technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist, Solaranlagen auch auf Bestandsobjekten nachzurüsten.

Im Jahr 2021 wurde eine PV-Kapazität von insgesamt 4.300 kWp neu installiert womit sich die Gesamtkapazität im VIB-Portfolios auf rund 8.300 kWp mehr als verdoppelt hat. Dies entspricht rechnerisch einer Einsparung von 4.800 Tonnen CO2 eoder rund 1,1 Mio. Litern Heizöl.

Und diesen Weg wollen wir konsequent weitergehen. Die VIB plant diese Kapazität sukzessive auszubauen und eine installierte Gesamtleistung von mindest 20.000 kWp bis zum Jahr 2025 zu erreichen.

 

Installierte Photovoltaikkapazität bei VIB (in kWp)

Strategisches Ziel: Verdoppelung der Kapazität in 2021 (erreicht) und Verfünffachung der Kapazität bis 2025 !!

Zertifizierung

Um nachhaltiges Bauen im Bereich der Entwicklung neuer Immobilien messbar zu machen, gewinnt die Gebäudezertifizierung nach international anerkannten Standards zunehmend an Bedeutung. Neben einer Zertifizierung nach BREEAM-Standard ist in Deutschland besonders eine Zertifizierung nach den Kriterien der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.) weit verbreitet und hat mittlerweile im Bereich der Neubauten eine Marktabdeckung von 80 % erreicht.

Die VIB hat im Jahr 2021 drei Neuentwicklungen im Bereich Logistik und Büro zertifizieren lassen und dabei jeweils die zweithöchste Kategorie „DGNB Gold“ erreichen können. Eine Zertifizierung nach DGNB berücksichtigt nicht nur ökologische Aspekte, sondern verfolgt vielmehr eine ganzheitliche Betrachtung des gesamten Lebenszyklus einer Immobilie. So spielen neben ökologischen Aspekten auch andere Kriterien wie bspw. ein langfristig wirtschaftlicher Betrieb, Immissionsschutz, Rückbau- und Recyclingfreundlichkeit, Verkehrsanbindung oder ein barrierefreier Zugang zum Gebäude, eine wichtige Rolle.

DGNB Zertifikat

DGNB-Gold-Zertifizierung von im Jahr 2021
fertiggestellten Projektentwicklungen der ViB:

 

ObjektNUTZFLÄCHESEGMENTZERTIFIZIERUNG
ESLARN9.400 m2Logistik / Light Industry
JUNKERSRING 7, INTERPARK7.100 m2Logistik / Light Industry
REGENSBURG3.200 m2Büro

Nachhaltigkeit der ViB Firmenzentrale

Co2 Neutralität

Wärmepumpen- und Wärmerückgewinnung

Photovoltaikanlage

E-Ladestationen

In Puncto ökologischer Nachhaltigkeit setzt auch die selbsterrichtete Firmenzentrale der VIB höchste Maßstäbe. Das nach neuesten Standards in Sachen Kühl- und Klimatechnologie errichtete Gebäude benötigt externe Stromquellen ausschließlich zur Betreibung der Wärmepumpen. Auf die Verbrennung von Brennstoffen wird vollständig verzichtet. Darüber hinaus sind ein Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung, LED-Beleuchtung, Ladestationen für Elektrofahrzeuge sowie eine Begrünung der Carportdachflächen vorhanden.

Zusätzlich ist auf dem Dach des Gebäudes eine Photovoltaikanlage installiert. Mit einer Leistung von 30 kWp pro Jahr ergibt sich rechnerisch seit Inbetriebnahme der Anlage eine Einsparung von ca. 69 Tonnen CO2. In diesem Zusammenhang freut es uns besonders, dass unsere Firmenzentrale mit der Vereinbarung eines neuen Liefervertrages von unserem Energieversorger seit Jahresbeginn 2021 zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen versorgt wird und damit CO2-neutral betrieben wird.

Soziales & gute Unternehmensführung

Der nachhaltige Geschäftserfolg der VIB basiert auf einer verantwortungsbewussten, transparenten und auf langfristige Wertschöpfung ausgerichteten Unternehmensführung. Das gilt besonders auch im täglichen Miteinander mit unseren Geschäftspartnern, unseren Mietern und Mitarbeitern sowie den zahlreichen Akteuren auf den Finanz- und Kapitalmärkten.

Die wesentlichen Prinzipien und Grundregeln unseres Handelns sowie für unser Verhalten gegenüber Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit sind im Verhaltenskodex der VIB Ver­mögen AG zusammengefasst. Wir verstehen diesen Kodex als Orientierungsrahmen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Führungskräfte sowie die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats der VIB.

Denselben Anspruch, den wir an uns haben, stellen wir auch an das Verhalten unserer Geschäftspartner. Wir ermuntern sie daher im Sinne einer auf Dauer ausgerichteten und verantwortungsvollen Zusammenarbeit vergleichbare Grundsätze und Werte auch in ihrem Unternehmen zu etablieren und umzusetzen.

ESG-Ansprechpartner

Sehr geehrte Aktionäre und Interessenten der VIB Vermögen AG, Sie haben die Möglichkeit, sich direkt mit Ihren Fragen, Kommentaren oder Wünschen an uns zu wenden.

VIB Vermögen AG
Michael Blankenhorn
Tilly-Park 1
86633 Neuburg an der Donau

Tel:  +49 8431 9077 949

michael.blankenhorn@vib-ag.de